Wer wir sind

Die Forstflächen wurden im Jahr 2004 von Josef Wefel aus Ibbenbüren im Tecklenburger Land käuflich erworben mit der Absicht, einen wirtschaftlichen Forstbetrieb zu errichten.

Hauptarbeit ist zur Zeit die Forstpflege, die Arrondierung von Flächen sowie die Klärung von Nutzungsfragen.

Josef Wefel, geboren 1928 in eine alte Familie freier Bauern, war viele Jahrzehnte Landwirt (Staatl. gepr. Land- und Forstwirt) und hat als einer der ersten im Kreis Steinfurt im Norden Westfalens seinen Hof auf biologischen Landbau umgestellt. In rund 35 Jahren ist dieser Hof zu einer Perle im Tecklenburger Land gewachsen mit eigener Quelle, vielen angelegten Teichen und einem großen Biotop für seltene Pflanzen- und Tierarten.

Seine Vision ist, die Forstflächen im Raum Rotta / Gniest langfristig nachhaltig und naturnah zu bewirtschaften, den Anteil von Laubbäumen zu erhöhen, Obstbaumflächen zu schaffen, die Seen biologisch zu optimieren, so dass eine verbesserte Einheit zwischen Mensch und Natur entsteht in Harmonie mit allen Bewohnern der Gegend.